2 Hörbücher von Elena Gorokhova - Goodbye Leningrad + Russisches Tattoo - 4 MP3-CDs NEU

8,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Hier erhalten Sie 2 Hörbücher von Elena Gorokova

1. Goodbye Leningrad - 2 MP3-CDs - Laufzeit: 697 Min.
Mit Goodbye Leningrad ist Elena Gorokhova sowohl eine berührendes Autobiografie gelungen als auch ein fesselnder Einblick in die russische Gesellschaft. Ergreifend und humorvoll zugleich beschreibt sie ihre bittersüße Kindheit und Jugend in einem Russland zur Zeit des Kalten Krieges. Lena wächst in einem typisch sowjetischen Wohnblock auf: Die Fassade bröckelt, die Mülltonnen im Hof quellen über, in der Wohnung trocknen neben der Wäsche auch die im Wald gesammelten Pilze. Schon im Kindergarten begreift sie, dass das "So tun, als ob" eine lebensnotwendige Disziplin ist. Vor allem wenn man sich wie Lena in die Sprache des Klassenfeindes verliebt: In einem grauen Alltag, in dem nichts auf die offiziell propagierte, kurz bevorstehende leuchtende Zukunft hindeutet, wird der Englischunterricht zum Fenster in eine andere Welt und Lenas persönlicher Weg zu innerer Freiheit. Nach ihrem Studium unterrichtet sie ausländische Studenten. Einer von ihnen ist der Amerikaner Robert, sein Heiratsantrag ermöglicht Lena die Ausreise: Mit 20 Kilo Gepäck checkt sie ein in ein neues Leben. Goodbye Leningard wird gelesen von Anne Weber, die mit ihrer wunderbaren Stimme die Figuren im Kopf des Zuhörers zum Leben erwachen lässt.

2. Russisches Tatto - 2 MP3-CDs - Laufzeit: 590 Min.
Wie ist das, wenn man seine russische Heimat und Familie verläßt und mit nur einem Koffer in Amerika landet, wild entschlossen, alles Russische hinter sich zu lassen? Mit nichts mehr als einem Koffer kommt Lena aus Leningrad in den USA an. Ein Leben ohne mütterliche (und staatliche) Kontrolle scheint zum Greifen nah. Doch die lange ersehnte Freiheit hat ihre Tücken - der Kulturschock trifft sie mit voller Wucht. Scharfsinnig, unterhaltsam und mit viel Humor reflektiert die Autorin, was es bedeutet, sich in einer fremden Sprache neu zu erfinden und sich in einer neuen Welt zurechtzufinden. Nach und nach fasst sie Fuß in der amerikanischen Gesellschaft, arbeitet und heiratet. Als ihre Tochter Sascha geboren wird, reist Lenas Mutter aus der Sowjetunion an und bleibt! Voller Komik, Sensibilität und Sprachwitz schildert Elena Gookhova die Suche nach ihrer Identität zwischen der amerikanischen Erziehung ihrer Tochter und den Vorstellungen ihrer russisch geprägten Mutter, eine Suche mit allen liebevollen und kämpferischen Facetten des Mutter-Tochter-Konflikts über drei Generationen. Meisterhaft ins Deutsche übersetzt und wunderschön gelesen von Anne Weber bekommt man beim Zuhören das Gefühl, jedes Lachen, jede Trauer, jede Freude selbst zu erleben. Ich glaube, die Seele eines Emigranten ist in zwei Hälften geteilt. Eine weilt dort, wo man gerade lebt, die andere ist an dem Ort geblieben, an dem man geboren ist.

Beide Hörbücher sind neu und OVP

Auch diese Kategorien durchsuchen: Kategorien, Schatzkiste, Sonderaktionen %